Nonstop-Kino

Wir bringen Kino nach Hause

Filmstarts im September 2017

Filmstarts am 14. September 2017

DAS LÖWENMÄDCHEN

Norwegen im Winter 1912: In einer kleinen Provinzstadt kommt die kleine Eva zur Welt. Das kleine Mädchen ist aber etwas ganz Besonderes, denn Evas Körper ist von oben bis unten mit blonden Haaren bedeckt. Für die Wissenschaftler der damaligen Zeit stellt sie einen kuriosen und interessanten Einzelfall dar, doch Evas Leben beginnt zunächst mit einer Tragödie, als ihre Mutter bei ihrer Geburt stirbt. Und selbst ihr Vater, der Stationsmeister Gustav Arctander, will sich eigentlich nicht um sie kümmern.
Von derlei Widrigkeiten lässt sich Eva aber nicht beeindrucken. Von der Außenwelt abgeschottet und versteckt gehalten, erschafft sie sich einfach ihre ganz eigene Welt. So wächst sie heran, bis sie eines Tages all ihren Mut zusammennimmt und beschließt, nicht mehr wie in Gefangenschaft zu leben…

DIE WUNDE

Südafrika heute: "Die Wunde" erzählt die Geschichte von Xolani, einem einsamen Fabrikarbeiter, der aufs Land in die Berge reist, um dort, im Dorf seiner Eltern und Vorfahren, eine Gruppe Jugendlicher gemäß der Stammestradition während des Beschneidungsrituals zu betreuen. Als der trotzige Stadt-Junge Kwanda sein größtes Geheimnis, eine verbotene Liebe, entdeckt, gerät Xolanis gesamte Existenz ins Wanken.

HIGH SOCIETY

Schocknachricht für Luxus-Girl Anabel. Sie wurde bei der Geburt vertauscht und kommt nun in ihre neue, eigentliche Familie. Die ist ganz und gar nicht so vermögend wie ihre alte. Und so findet sie sich plötzlich im Plattenbau wieder...

LOGAN LUCKY

Ein NASCAR-Rennen beim Coca Cola Cup ist die perfekte Ablenkung für das Ding, das die Brüder Jimmy und Clyde planen: Während oben die Autos rasen, soll unter der Erde ein raffinierter Diebeszug durchgezogen werden…

MOTHER

Ein Paar wird in der Innigkeit ihrer Beziehung sowie in ihrem Eigenheim empfindlich gestört, als ungebetene Gäste sich Zugang zum Haus und Leben des Paares verschaffen. Dieses muss sich mit der Störung ihres Gleichgewichtes arrangieren, was nicht ohne Konsequenzen für alle Beteiligten bleibt.

PORTO

Porto, die alte portugiesische Hafenstadt mit ihrer mysteriösen, fast morbiden Atmosphäre ist der Ort, an dem Jake und Mati aufeinandertreffen. Beide sind fremd in der Stadt, beide sind Außenseiter, und beide sind auf der Suche. Als sie sich begegnen, ist es Anziehung, ja, Liebe auf den ersten Blick. Fremd, doch zugleich vertraut, stürzen sie sich Hals über Kopf in eine Affäre.
Es ist nur eine einzige Nacht, die sie miteinander verbringen. Aber die Zeit scheint still zu stehen. Mit Blicken, Gesten und Worten schaffen sie eine geheimnisvolle und doch unauflösbare Verbindung. Die Vergangenheit lässt sich nicht zurückholen, aber die glücklichen und leidvollen Erinnerungen hinterlassen bei beiden ihre Spuren – für immer.

RADIANCE

Misako schreibt mit großer Leidenschaft an Hörfassungen von Kinofilmen für Menschen mit Sehbehinderungen. Bei einer Vorführung begegnet sie dem Fotografen Nakamori, der allmählich sein Augenlicht verliert. In seinen Bildern entdeckt sie eine seltsame Verbindung zu ihrer Vergangenheit – und gemeinsam entdecken die beiden eine strahlende Welt, die für Misakos Augen bislang unsichtbar war.

WIE DIE MUTTER SO DIE TOCHTER

Avril und ihre Mutter Mado sind zwar ein Herz und eine Seele, könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Avril, 30, ist verheiratet, angestellt und lebt ihr Leben strikt nach Plan, während ihre Mutter seit ihrer Scheidung eine zweite Pubertät durchlebt und ihrer Tochter in jeglicher Hinsicht auf der Tasche liegt. Mutter- und Tochterrolle sind komplett vertauscht und als sich die beiden Frauen dann auch noch zur gleichen Zeit schwanger unter einem Dach wiederfinden, ist der große Eklat unausweichlich. Denn genauso wenig wie Mado inmitten ihres Jugendwahns bereit ist, erneut Mutter oder gar Großmutter zu werden, kann Avril sich ihre eigene Mutter als späte Mutter vorstellen!