Nonstop-Kino

Wir bringen Kino nach Hause

Filmstarts im Mai 2018

Filmstarts am 03.05 2018

Die Sanfte

Eine Frau lebt alleine am Rande einer kleinen russischen Stadt, da ihr Mann im Gefängnis ist. Regelmäßig schickt sie ihm Pakete. Ihr letztes Päckchen allerdings kommt zurück. Da all ihre Bemühungen, den Grund dafür zu erfahren, scheitern, macht sie sich auf einen langen Weg, um Klarheit zu gewinnen, über das Schicksal ihres Mannes. Ihre Reise ans andere Ende Russlands führt sie immer tiefer in einen Sumpf aus Ignoranz, Selbstsucht, Gewalt und Unmenschlichkeit. So gerät ihre Suche nach Gerechtigkeit zum Martyrium.


Gutland

Jens, ein deutscher Dieb und Herumtreiber, verschlägt es in die von Landwirtschaft geprägte luxemburgische Gemeinde Schandelsmillen, wo er Arbeit sucht. Ein Bauer stellt ihn als Knecht auf seinem Hof an und in der örtlichen Kneipe lernt er die alleinerziehende Mutter Lucy kennen, mit der er eine sexuelle Beziehung beginnt. Doch der wortkarge und eigenbrötlerische Jens hat ansonsten kein Interesse daran, sich in der Dorfgemeinschaft zu integrieren – und das, obwohl die Einwohner ihn mögen, zu Partys einladen, ihm eine Trompete schenken und ihn als Mitglied ihrer Musikgruppe gewinnen wollen. Doch hinter dieser ländlichen Gastfreundschaft entdeckt der Deutsche bald dunkle Geheimnisse. Aber auch seine eigene finstere Seite kann er vor Einheimischen nicht lange verbergen.

 

HERRliche Zeiten

Schönheitschirurg Claus und seine Gattin Evi, die als Gartenarchitektin arbeitet, gehören zu der besserverdienenden Schicht Deutschlands und lassen sich es in ihrer schicken Villa in Grunewald gut gehen. Selbstverständlich leisten sie sich auch eine Putzfrau, doch die kommt eines Tages einfach nicht mehr zur Arbeit. Ersatz muss her und statt eine Agentur zu kontaktieren, schaltet Claus eine nicht ganz ernstgemeinte Zeitungsannonce, in der er mit einem vermeintlichen Augenzwinkern einen Sklaven oder eine Sklavin sucht. Und prompt melden sich Interessenten, die die Formulierung durchaus ernst nehmen. Zunächst sind Claus und Evi schockiert, engagieren aber dann doch das hochgebildete Pärchen Bartos und Lana als ihre persönlichen Knechte. Nach anfänglischen Schwierigkeiten finden alle Beteiligten Gefallen an diesem ungewöhnlichen Beschäftigungsverhältnis. Doch als Bartos für seine Meister einen Pool bauen will und dafür noch mehr Sklaven anheuert, droht die Situation langsam außer Kontrolle zu geraten...

 

Meister der Träume

Salim Shaheen ist der afghanische Steven Spielberg – und mehr: Er hat 109 Filme gedreht, ist Schauspieler, Produzent, Regisseur und ein Held in seinem Land. Auch in der der schwierigsten Zeit gibt er den Menschen Hoffnung und schenkt ihnen eine Welt voller Träume fernab von Traditionen und Krieg.
Die Filmemacherin Sonia Kronlund begleitet den Künstler bei den Dreharbeiten zu seinem 110. Spielfilm und zeigt, wie sein Team über die Jahre allen Widerständen getrotzt hat, wie sie die sowjetische Besatzung, die Taliban und die Bürde der Traditionen überlebt haben. Seit 30 Jahren steht Shaheen hinter und vor der Kamera, kämpft gegen das Böse und lehrt das afghanische Volk Toleranz und Frieden. Filme sind sein Leben.

 

No Way Out - Gegen die Flammen

Eric Marsh ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und bildet sein 19-köpfiges Team gerade zur renommierten Hotshot-Crew aus. Diese Elite-Einheit macht sich im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig und kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Als sich der mit Drogenproblemen kämpfende Brandon "Donut" McDonough bei Marshs Einheit bewirbt, gibt dieser ihm eine Chance. McDonough wird schnell ein unverzichtbares Mitglied der eingeschworenen Truppe. Mit der Unterstützung des Chefs der örtlichen Feuerwache, Duane Steinbrink, und hartem Training, schafft es das Team um den erfahrenen Marsh zur offiziellen Hotshot-Crew zu avancieren und bekämpft fortan Waldbrände in der ganzen Region an vorderster Front - bis es zu jenen tragischen Ereignissen kommt, die alles für immer verändern... Regisseur Joseph Kosinski hat sein Talent für bildgewaltige Inszenierungen bereits bei "Tron: Legacy" unter Beweis gestellt, das Drehbuch stammt von Ken Nolan ("Black Hawk Down") und Eric Warren Singer ("American Hustle"), Produzent Lorenzo di Bonaventura zeichnete bereits für Kino-Erfolge wie der "Transformers"- oder der "G.I. Joe"-Reihe verantwortlich.

Sherlock Gnomes

Im Sequel zu "Gnomeo und Julia" bekommen die beiden Gartenzwerge prominenten Zuwachs. Denn niemand geringerer als der berühmte Gartenzwerg-Detektiv Sherlock untersucht finstere Garten-Vorstadt-Machenschaften. Immer mehr Gartenzwerge verschwinden aus den Vorstädten und ein genauer Grund ist nicht bekannt. Gemeinsam machen sie sich auf, um das mysteriöse Ereignis zu lüften...

 


Therapie für Gangster

Dokumentation über eine Reihe von Straftätern, die aufgrund von Alkohol- oder Drogensucht zu ihren Verbrechen getrieben wurden und nun im sogenannten Maßregelvollzug einsitzen, anstatt in einem regulären Gefängnis. Diese Art des Vollzugs findet in der Regel in einer Klinik für Forensischen Psychiatrie statt, wo die Kriminellen sich relativ frei bewegen können und psychologisch betreut werden, um ihre Sucht zu überwinden. Regisseur Sobo Swobodnik befragt in seiner Dokumentation zahlreiche Insassen der Klinik und lässt sich von ihnen ihre Vergangenheit, ihre Ziele, Wünsche und Träume erzählen. In den schonungslos offenherzigen Gesprächen wird deutlich, dass die Therapie bei den verschiedenen Straftätern unterschiedlich gut anschlägt, dass die Abhängigkeit für einige leichter zu überwinden ist als für andere – und vor allem, dass die Täter keine Monster sind.

7 Tage in Entebbe

Am 27. Juni 1976 wird die Air France Maschine 139 auf dem Weg von Tel Aviv nach Paris von Terroristen gekapert, ins ugandische Entebbe umgeleitet und dort zur Landung gezwungen. Die deutschen und palästinensischen Geiselnehmer an Bord wollen die Freilassung palästinensischer Gefangener im Austausch gegen die israelischen Geiseln an Bord erreichen. Dafür stellen sie der israelischen Regierung ein Ultimatum von sieben Tagen, die nun abwägen muss, ob sie gegen ihre bisherige Regel, nicht mit Terroristen zu verhandeln verstößt, oder die Menschen an Bord sterben lässt. Im Laufe einer Woche in Entebbe müssen sowohl die Geiselnehmer als auch die Politiker an ihre Grenzen und darüber hinaus gehen... Verfilmung der Geschehnisse rund um die Entführung eines Passagierflugzeugs der Air France im Jahr 1976 und der Operation Entebbe, einer der der wagemutigsten Geiselbefreiungen in der Geschichte. Der Film von Regisseur José Padilha soll aus der Sicht verschiedener Figuren erzählt werden, darunter die der Geiselnehmern, der Opfer und der Retter.

 

Eleanor & Colette

Eleanor Riese ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen. Sie heuert die Anwältin Colette Hughes an und legt sich gemeinsam mit ihr mit Pharmaindustrie und Medizinern an, was natürlich einem ziemlich aussichtlosen Unterfangen gleichkommt. Doch tatsächlich schaffen es Eleanor und Colette, den Fall bis vor den obersten Gerichtshof der USA zu bringen. Unterdessen werden die ungleichen Frauen nach und nach zu Freundinnen und die exzentrische, aber charmante Eleanor sorgt dafür, dass die verkniffene Colette langsam ein wenig auftaut…

 

Reggae Boyz

Dokumentarfilm über den Weg der jamaikanischen Nationalmannschaft durch die WM-Qualifikation.